24. Februar Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages des Angriffs auf die Ukraine

Am Freitag dem 24. Februar jährt sich der Angriff Russlands auf die Ukraine. Die Menschen aus der Ukraine, die hier in Lemgo Zuflucht gefunden haben, laden alle Bürgerinnen und Bürger Lemgos ein, diesen Tag gemeinsam mit ihnen zu begehen.

Ab 16 Uhr soll mit einer Demonstration auf der Straße ein Zeichen gegen den Krieg gesetzt werden. Treffpunkt für alle, die daran teilnehmen möchten, ist am Ostertor.

Anschließend laden sie um 17 Uhr zu einer Gedenkstunde in die Ev.-ref. Kirche St. Pauli ein, um von ihren Erlebnissen zu erzählen, gemeinsam der Opfer zu gedenken und für den Frieden zu beten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Menschen aus Lemgo an einer oder beiden Veranstaltungen teilnehmen würden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Flüchtlingshilfe der Kirche in Lemgo unter info@fluechtlingshilfelemgo.info.

🤞 Werde Mitwisser:in!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wähle deine Interessen: