Zum Fest den Segen

mit Gott im Bund!

Wir besprechen jeden Schritt

Jetzt machen wir es fest

Der schönste Tag im Leben? Oder doch eher der größte Stress? Wer heiratet und sich kirchlich trauen lässt, hat viel zu planen und zu bedenken.

Zur gesegneten Feiervorbereitung

Sie haben Wünsche und Vorstellungen und wir sind Experten für die Zeremonie in der Kirche. Wir helfen, damit Ihre kirchliche Trauung tatsächlich zu einem schönen Fest werden kann. Wir sprechen Paaren Gottes Glück und Segen zu. Gott freut sich mit jedem liebenden Paar.

Falls Sie noch überlegen,

sich kirchlich trauen zu lassen,

geben Sie sich einen Ruck und

sprechen Sie mich an:

Pfr. Seekamp 05261-934466

Hochzeitskirche buchen

In der Regel benötigen wir nur ihre Personendaten und die Dokumentation Ihrer standesamtlichen Trauung, um Sie kirchlich trauen zu können. 


Einer der Partner sollte mindestens Mitglied der evangelischen Kirche sein. Wenn ein Partner einer anderen Kirche angehört, kann die Trauung grundsätzlich auch in der anderen Kirche geschehen. 

Pfarrer*in anfragen

Bitte besprechen Sie den genauen Ablaufmit unseren Pastoren

Helge Seekamp und Kai Mauritz oder der Pastorin Cora Salzmann.

Wichtig ist es, den Termin frühzeitig abzuklären, ob Kirche und Pastor zur Verfügung stehen. 6-10 Monate vorher ist nicht verkehrt.

Corona-Schutz-Maßnahmen

Singen in unseren Gottesdiensten ist wieder unter Auflagen erlaubt:

Gottesdienste mit Singen in den Innenräumen ist unter Wahrung des Abstandes von 2m (Küsterdienst stellt die Stühle entsprechend, Menschen aus einem Haushalt können ohne Abstand sitzen) ab Inzidenzstufe 1

unter folgenden Optionen möglich:

  1. Abstandsregeln für Fremde gelten wie bisher: am besten 2 m.
  2. Die 3-G-Teilnehmer sind aktuell negativ getestet/geimpft/genesen (dann reicht Alltagsmaske für Singen analog draußen) oder
  3. die ungeimpfte Teilnehmer tragen eine Atemschutzmaske (FFP2 o.ä.)
  4. Wir werden alle in unseren Gottesdiensten mit digitaler Namenserfassung einlassen können und
  5. ohne weitere Auflagen mit FFP2-Maske auf sichrer Seite. Sonst mit Überprüfung durch Kirchenälteste (Nachweise sind Impfpass, offizieller Test, Genesenenstatus),
  6. wenn eine andere/keine Maske getragen wird: Menschen ohne Maske dürfen nur mit Ausnahmebescheinigung zugelassen werden oder wir geben eine OP-Maske kostenlos aus.

Damit ist die vorsichtige Rückkehr zu einer neuen Normalität von unserer „Singenden Pauli-Gemeinde“ in Blick.

  • Der digitale Stream wird weiter gesendet für alle, die live oder später verbunden sein wollen. 
  • Die Zoom-Konferenz wird vorerst ausgesetzt.

Spenden überweise auf unser Spendenkonto der Kirchengemeinde St. Pauli: 

Sparkasse Lemgo IBAN: DE07 4825 0110 0000 012559

Wir brauchen ehrliches anonymes Feedback als Gemeinde. Wir hören genau zu. Klick + lerne mehr!