Ausstellung „FamilienBande“ in der Pauli Kirche

Was ist eigentlich Familie? Die Wanderausstellung „FamilienBande“ der evangelischen Arbeitsgemeinschaft Familie NRW, die derzeit im Kirchenvorraum der St. Pauli Kirche Station macht, regt nicht nur zum Nachdenken über diese Frage an, sie zeigt auch, wie viele Grenzen das Konstrukt „Familie“ überschreitet – ganz unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, religiöser Überzeugung oder sexueller Orientierung. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, ihre eigenen Eindrücke festzuhalten. Die Ausstellung ist bis zum 7. Dezember am Montag, Mittwoch und Freitag von 15:00 – 17:30 Uhr zugänglich. Interessierte melden sich bitte im Begegnungscafé statt.wohnzimmer im Gemeindehaus.

Fünf Stationen gehören zu der Ausstellung, die das Mehrgenerationenhaus nach Lemgo geholt hat. Die Vielfältigkeit und Komplexität familiärer Verbindungen steht dabei im Mittelpunkt. „Man kann unter anderem Beziehungsnetze knüpfen oder Postkarten an Menschen schreiben, zu denen der Kontakt abgebrochen ist“, erläutert Dagmar Begemann, Leiterin des Mehrgenerationenhauses. „Auf Karten kann man auch Anregungen festhalten, wie das Leben für Familien in Lemgo verbessert werden könnte. Ich würde mich freuen, wenn auf diese Weise viele Vorschläge von Lemgoerinnen und Lemgoern zusammenkämen.“ Die Vorschläge werden in die erste Lemgoer Familienkonferenz am 25. November einfließen.

close

🤞 Werde Mitwisser:in!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wähle deine Interessen: