Was – wenn doch?

Darum geht es:

Bei dem Thema: „Was, wenn doch?“ soll es sich um Verlust gehen, den wir in unserem Leben erfahren haben. Hierbei ist nicht festgelegt, um welche Art des Verlustes es sich handelt. Verlust zieht immer Trauer nach sich, Ängste, Fragen, Zweifel, kann mich an dem zweifeln lassen, was ich glaubte zu wissen.

Aber ist das wirklich alles? Oder ist Verlust noch mehr? Geht es auch um einen Neubeginn?

Gemeinsam wollen wir uns auf die Reise begeben, was uns trägt oder getragen hat. Was hätte ich gebraucht oder was brauche ich jetzt gerade? Gibt es einen Bibelvers, einen Text, ein Buch? Was kann die Natur bewirken? Wie begegne ich hier auch meinem Körper? Meiner Seele? Wie ist mein Geist damit beschäftigt?

Wir wollen uns nicht nur in Gesprächen austauschen, sondern uns als Person als ganze Einheit wahrnehmen, uns auch bewegen, evtl. auch in der Natur ( je nachdem, ob alle Teilnehmer sich gut bewegen können, denn dies soll kein Hinderungsgrund sein).

Alles, was wir in dieser Lifegroup besprechen, ist vertraulich, es soll bitte auch in der Gruppe bleiben und nicht weitergetragen werden. 

Start: 01.Februar 23
insgesamt 5 Termine (alle 14 Tage)

Dauer: 10.00 – 11.30 Uhr (evtl. 12.00 Uhr)

Ort: Turmsaal (erster Stock Pauli Kirche)

Teilnehmende: 5

Leitung: Cornelia Seiger

Zu meiner Person:

Mein Name ist Cornelia Seiger, ich bin 46 Jahre jung und seit 23 Jahren mit Michael verheiratet. Ebenso lange in dieser Gemeinde. Wir haben drei (fast) erwachsene tolle Kinder, die ihren Weg schon gut gehen, und einen Hund, der uns sehr treu ist (und ein Kuschelbär). Wohnhaft sind wir in Lemgo auf der Luherheide. Beruflich bin ich als Krankenschwester im Behindertenbereich bei Bethel/ Eben Ezer tätig. Nebenbei habe ich einige Weiterbildungen absolviert und bin inzwischen geprüfte Heilpraktikerin für den Bereich Psychotherapie, zertifizierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin und sowie zertifizierte psychologische Beraterin.

Ich arbeite gerne mit Menschen und freue mich immer über neue Kontakte.

Mein Lieblingshobby ist Musik in vielen Variationen, im Lobpreis für mich zu Hause – meine Zeit mit Gott haben, einfach sein. In der Natur mit den Vögeln „singen“ und seit einem Jahr im Posaunenchor Eben Ezer mit neu erlerntem Instrument im Tenor, also als „Jungbläserin“.

Wer mich näher kennenlernen mag, darf mich gerne kontaktieren, ich freue mich über jeden Menschen.

Zur Nutzung und Anmeldung

Datenschutzstandard ist bei uns immer DGSVO-konform.

Fühle dich sicher aufgehoben bei uns.

Darum gibst du mit deiner Anmeldung deine ausdrücklich Zustimmung, dass wir deinen Namen, E-Mailadresse und Telefonnummer speichern und verwenden dürfen, um die Organisation der Lifegroups digital/analog einfach und effektiv umzusetzen.

Hier die ausführlichen Infos zum Datenschutz:

  1. Formular für die Verwendung deiner personenbezogenen Daten in unserer Verwaltung der Lifegroup-Arbeit.
  2. Merkblatt und Erläuterung der Verschwiegenheit unserer Ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen.
  3. Formular für die ehrenamtlichen Leiter:innen, dass sie zur Verschwiegenheit verpflichtet sind.
close

🤞 Werde Mitwisser:in!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wähle deine Interessen: